Ethik

Die wichtigsten ethischen Grundsätze meiner Arbeit sind:

  • Sie wird zum Wohle des Menschen ausgeübt, niemals zum Schaden (es gibt aus Hongkong und China genügend Beispiele, wo das eindeutig anders gehandhabt wird). Beispiele, um dies zu verdeutlichen: Bei einer Unternehmensberatung gilt es auf das Wohl aller zu achten, - des Chefs, der Mitarbeiter und der Kunden. Bei einer Beratung im privaten Bereich arbeite ich für meinen Kunden, der  mich beauftragt hat, aber nicht gegen dessen Nachbarn.
  • Ich behalte mir vor, für wen ich arbeite.
  • Die Willensfreiheit des Kunden bleibt unangetastet. Mir geht es in meiner Arbeit nicht darum, "meine Ideen unterzubringen", sondern darum meinen Kunden zu helfen ihre ureigenen, für sie richtigen Lösungen zu finden.
  • Ich arbeite nicht Defizit orientiert, sondern sehe es als meine Aufgabe, die Selbstbestimmung und das vorhandene Potential meiner Kunden zu fördern.
  • Ich arbeite weder mit Angstmachen noch mit Heilsversprechen.
  • Ich unterliege der Verschwiegenheitspflicht. Alle mir anvertrauten Daten und Informationen behandle ich vertraulich.
  • Ich kommuniziere ehrlich und klar mit meinen Kunden.
  • Ich kenne meine Kompetenzen und empfehle gerne Kollegen (siehe Partner) weiter, wenn ich an meine Grenzen stoße.