Energetische Altlasten

Räume und Gebäude sind – genauso wie Menschen – das, was sie geworden sind im Laufe ihrer Geschichte. Sie nehmen die Energie all dessen auf, was in ihnen geschieht – Glück, Freude,  Lachen, Trauer, Schmerz, Hass, Gewalt – und speichern es ab. Je älter ein Gebäude, umso mehr Geschichten vermag es zu erzählen. Womöglich hat sogar schon der Ort, auf dem das Haus steht dessen Geschichte und das Leben der Menschen geprägt. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn hier ein Schlachtfeld im 30-jährigen Krieg war, ein Platz, an dem Menschen hingerichtet wurden oder auch eine heilige Stätte in längst vergangener Zeit.

 

Auch Krankheit, Depression, Streit, Angst, Wut und Trauer prägen sich energetisch in Räume ein. Selbst gewöhnliche Gewohnheiten manifestieren sich und legen regelrechte "Spurrillen", in die Nachmieter oder spätere Besitzer hineinrutschen - wenn sie dafür prädestiniert sind. Ebenso freudige Gefühle und Ereignisse "lassen sich im Raum nieder". So gibt es diese wunderbaren alten Häuser, die einfach eine umwerfend gute Atmosphäre haben. Hier haben glückliche Menschen gelebt, hier wurde musiziert, gesungen, gefeiert, geliebt, - aus der Fülle gelebt.

 

Was geschieht nun, wenn neue Bewohner einziehen? Sie kommen mit ihren eigenen Geschichten, Ideen und Plänen – mit ihrer ganz eigenen und spezifischen „Frequenz“ – und gehen auf genau diese eigene, spezifische Art und Weise in Resonanz mit dem Gebäude. So wird in einem belasteten Gebäude der Eine vielleicht krank und der Andere traurig, während der Dritte gar nicht mit den negativen Energien in Resonanz geht.

 

Das Gesetz der Resonanz bringt auch das häufig auftretende Phänomen hervor, dass sich genau die Menschen von einem Ort angezogen fühlen, die in der Lage sind die notwendige Heilung zu initiieren. In der Tat treffen so Menschen auf Orte, die ihnen genau die Themen bieten, die sie selber in sich zu erlösen haben. Oftmals werden diese Themen in der Konfrontation mit dem Ort erst richtig bewusst. Somit hilft der Ort dem Menschen, und der Mensch wiederum dem Ort, wenn er sich um die Heilung der entsprechenden Themen kümmert. Eine Win-Win-Situation sozusagen.